Ich will nicht ins Tierheim - Vermittlung über privat und Notfälle außerhalb des Tierheimes

Liebe Nutzer dieses Angebotes, wie so vieles das Tierheim betreffend, wird auch unsere Internet-Seite ehrenamtlich, also in der Freizeit, betreut. Um auch Tieren eine bessere Vermittlungschance zu bieten, die nicht im Tierheim sind, bieten wir die Leistung dieser Rubrik an. Auch das wird alles in unserer Freizeit geleistet und kostet Zeit. Deshalb zwei Bitten an die  Nutzer: Bitte informieren Sie uns umgehend wenn das hier vorgestellte Tier nicht mehr zur Vermittlung steht, damit wir es von der Seite nehmen können, andere Notfälle benötigen diesen Platz. Und eine Bitte an die privaten Nutzer: Es wäre schön wenn Sie unsere Hilfe, unsere Arbeit für ihren Vermittlungsaufruf  mit einer kleinen finanziellen Spende dafür an das Tierheim unterstützen. Für die Richtigkeit der Angaben ist allein der Besitzer/Pflegestelle/ Verein verantwortlich.

******************************************************************************************************************************************

Zuhause für THEO gesucht

Theo ist ein aufgeweckter Hund mit einer Schulterhöhe von 50 cm. Er ist ein freundlicher und kontaktfreudiger, 4,5-jähriger Viszla-Mischling (Jagdinstinkt vorhanden). Stundenlang kann man mit ihm die Wälder durchstreifen, auch mit dem Fahrrad, um dann gemeinsam den Abend mit ihm auf dem Sofa zu verbringen. Theo ist „auf Zack“ und gleichzeitig ein verträumter Begleiter, der im Zweifel für sich selbst entscheidet. Theo würde sich im ländlichen Bereich vermutlich wohler fühlen als im Stadtleben.

Sich zweifelsfrei auf (s)einen Menschen einzulassen ist kein Wesenszug von Theo – er vertraut letztendlich nur sich selbst… und seiner Nase(!),Er fühlt sich sicher in der Routine, schätzt also sehr (s)eine bestimmte, aber gelassene Bezugsperson und seine ruhigen, vertrauten Routen sowie Hundebegegnungen. Theo lebt zusammen mit 3,5-jähriger Hündin und Kleinkind in Leipzig.

Dennoch muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass Theo NICHT ALLEIN GELASSEN werden kann (Trennungsangst) und er bislang stets eine Person in seiner Nähe benötigt. Mit weiterhin Training sollte dieses Problem zu bewältigen sein, denn er ist ein gelehriger Hund!

Wir stellen uns für Theo recht fitte, hundeerfahrene und geduldige Menschen vor, die ihm angemessene Aufmerksamkeit in Spiel, Erziehung, Kopfarbeit und körperlicher Auslastung bieten können. Er ist ein unglaublich lieber Familienhund, verschmust und kann sehr treu an der Menschenseite sein. Theo ist sensibel und braucht den großen Trubel nicht. Haus, Garten, Felder und Wälder wären ideale Plätze für Theo und seine Wildschärfe kann man mit einer Schleppleine ganz gut kontrollieren. Leider muss ich den lieben Kerl aus gesundheitlichem Grund abgeben.

Dieses Tier gehört nicht zum Tierheim Oelzschau, es befindet sich noch beim Besitzer.

Kontakt NUR über:

Tel.: 015788343714 oder per mail     nicole.mensch@posteo.de

**************************************************************************************************************************************************************

Name:                        ALDO

Alter:                          7 Jahre /geb. ca.2012

Geschlecht:                männlich, kastriert

Rasse:                        Mischling, vermutlich mit Schnauzer-Anteil

Größe:                        groß, ca. 58 cm

Fell/Farbe:                  rauhaarig, schwarz   

           

Charakter:                 Aldo sitzt seit nunmehr fast 6 Jahren in der Smeura, dem weltgrößten Tierheim in Rumänien. Eine unendlich lange   Zeit, die besten Jahre musste er ohne eigene Familie verbringen. Es ist mehr als an der Zeit dass er auch die Vorzüge und Annehmlichkeiten eines „eigenen“ Zuhauses genießen darf.

                                Aldo ist ein kräftiger Hund, etwas größer, schwarz, älter……für viele Menschen zu sagen : Armer Hund…aber nicht meiner! Sehr schade, denn ältere Hunde sind meist wesentlich entspannter und weniger anstrengend als so mancher Jungspund. Und Schwarz ? Eine Fellfarbe hat nichts mit dem Charakter des Hundes zu tun……

                               Mit seinem gutartigen, ausgeglichenem Wesen kann Aldo der Traumhund und Partner sein für Liebhaber der Rasse Riesenschnauzer, aber natürlich auch für „Schnauzer-Anfänger“.  Aldo ist freundlich und aufgeschlossen zu Menschen, gegenüber Artgenossen verhält er sich souverän und verträglich; in der Smeura steht er in einer Gruppe. Als wir ihn das letzte Mal in der Smeura sahen (April 2018) hatte er ein paar Pfund zu viel, aber das sollte kein Problem sein diese zu verlieren. Angemessenes Futter und ausreichend Bewegung verschaffen auch Aldo die Traumfigur.

 

Aldo ist in der Smeura sofort ausreisebereit, d.h. geimpft, kastriert und gechipt, sollte

jemand sein Herz für den imposanten und freundlichen Rüden entdecken !

 

Wünschen sie weitere Informationen können sie sich gerne an uns wenden (mail: thoelzschau@gmail.com

 oder auch direkt an die Tierhilfe Hoffnung. Aldos Crotal (Ohrmarke) trägt die Nummer 16497

Kontakt:                                  Tel: 07157-61341    mail: kontakt@tierhilfe-hoffnung.de

Dieser Hund befindet sich nicht in unserem Tierheim, er ist noch in der Smeura

*******************************************************************************************************************************************

Mali-Fans aufgepasst! Dringend neues zu Hause gesucht!



Mali-Fans aufgepasst! Dringend neues zu Hause gesucht!

Name:             Luna
Alter:               15 Monate; geb. 20.09.2017
Rasse:            Malinois
Geschlecht:    weiblich

Luna ist eine junge Malinoishündin, die sich bis vor kurzem sehr frei in ihrem Leben entfalten durfte, ohne Grenzen und Regeln. Schön ist, dass sie Menschen gegenüber grundsätzlich freundlich gestimmt ist. Wenn man allerdings andere Ziele als sie verfolgt, testet sie durchaus, ob man das wirklich ernst meint. Dabei ist sie sehr klar in der Kommunikation und reagiert nicht übersteigert. Insgesamt ist sie für einen Mali nervlich ziemlich stabil, auch wenn sie bislang nicht viel kennengelernt hat. Und sie geht sehr selbstbewusst und neugierig durchs Leben. Sie befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle und lernt hier erstmals die wichtigsten Regeln des sozialen Miteinanders. Dazu zählt die Orientierung am Menschen an der Leine und auch sonst, ausreichend schlafen, Impulskontrolle und das Alleine bleiben. Sie ist das Leben in der Wohnung gewöhnt, fährt problemlos im Auto mit, kennt die Box als Ruheort und lebt auf der Pflegestelle mit mehreren anderen Hunden zusammen. Sie ist rassetypisch an Bewegungsreizen interessiert, zeigt sich hier aber bislang nicht an Wild interessiert. Daran sollte weiterhin gearbeitet werden.

Leider hat Luna Epilepsie und braucht regelmäßig Medikamente, die ca. 100€ im Monat kosten, mit denen sie nun aber hoffentlich gut eingestellt ist. Für Luna werden aktive und selbstbewusste Menschen gesucht, die klare Regeln aufstellen und ihr Grenzen setzen können. Sie ist ein extrovertierter, lustiger und offener Typ, der dringend ein Zuhause sucht!

Standort:         Kreis Minden-Lübbecke,

Kontakt Pflegestelle: 017638469173,

https://wiehenschnauzen.de