MAGGIE

Name: Maggie     

geb.: 10.05.2019

Geschlecht: weiblich, kastriert

Rasse: Mischling

Größe: mittelgroß, 40 cm

Fell/Farbe: strubbelig, beige  

Charakter:

  • ängstlich
  • unsicher
  • lieb

Maggie ist eine junge Hündin, die Anfang Februar 2022 aus unserem rumänischen Partnertierheim Smeura nach Oelzschau kam. Über ihr Vorleben ist uns leider nichts bekannt.

Maggie ist eine ängstliche und unsichere Hündin, die offensichtlich noch nicht viel kennenlernen durfte und deshalb allen neuen Situationen und Menschen erst einmal skeptisch gegenübersteht. Im Zwinger bellt sie und zeigt sich aufgeregt, wenn Unbekannte den Raum betreten.

Körperlichen Kontakt und Zuwendung lässt sie zu bzw. über sich ergehen.Das Streicheln auch schön sein kann, muss sie noch lernen. Enger Kontakt zu Menschen scheint ihr einfach nicht vertraut zu sein und ängstigt sie daher. Ihre Unsicherheit zeigt sie außerhalb des Zwingers jedoch nicht durch aggressives Verhalten, sondern durch Rückzug und Ergebenheit. Da Maggie aber eine junge Hündin ist, die dennoch neugierig in die Welt schaut, haben wir keine Sorgen, dass sie nach einer Ankommens- und Kennenlernzeit auftauen und zutraulich werden wird.

Viel Bewegung wird sie in ihrem bisherigen Leben ebenfalls nicht gehabt haben, denn Maggie ist übergewichtig. Sobald sie die Quarantäne verlassen hat, wird daran gearbeitet. Die Leine und das Geschirr waren ihr offenbar unbekannt und bereiteten ihr Unbehagen, so dass sie auch an das Gassigehen langsam herangeführt werden.

Die Menschen, die Maggie ein neues Zuhause bieten möchten, brauchen Geduld und Einfühlungsvermögen, um sie Stück für Stück in ein neues Leben zu führen. Möglicherweise gelingt das in einer eher ruhigen und reizarmen Wohnumgebung besser.

  •  Maggie ist geimpft, entwurmt und gechipt und besitzt einen EU- Heimtierpass.im Tierheim
  • seit 03.02.2022 im Tierheim seit 03.02.2022