POO

Name:                                  POO

Alter:                                    6 Jahre, geb. ca. 01/2013         

Geschlecht:                        männlich

Rasse:                                  Mischling, sein Äußeres erinnert stark an einen Ridgeback

Größe:                                 groß, ca. 68 cm

Fell/Farbe:                          kurz, hellbraun

               

Charakter:                          Poo wurde von Spaziergängern in Espenhain freilaufend gefunden und zur Polizei gebracht. Leider gab es keine Vermisstenmeldung und so kam er als Fundtier zu uns ins Tierheim. Poo trug ein Halsband und ist auch gechipt, aber leider nicht in einer Fundtierdatenbank registriert, so dass er leider seinem Besitzer nicht zugeordnet werden kann. Da es auch bei uns oder in einem Tierheim in unserer Nähe keine Nachfrage nach Poo gab, vermuten wir dass er ausgesetzt ist, weshalb er nun bei uns in die Vermittlung genommen wird.

Poo ist ein freundlicher, sehr menschenbezogener „Riese“, der sehr an seinen Menschen „klebt“, was den Fotos unschwer zu entnehmen ist. Poo ist aufmerksam, neugierig und ziemlich temperamentvoll. Einige wenige Grundkommandos sind ihm geläufig, diese führt er auch bereitwillig aus, wie z.B. Sitz, Platz, Pfötchen. Woran es mangelt ist eine gute Leinenführigkeit, die bei einem so starken Hund aber wichtig ist, damit man nicht als Mensch an der Leine „hängt“. Ob er es prinzipiell nicht kann oder momentan aufgrund nicht ausreichender Auslastung so ist, müssen wir erst noch herausfinden. Auf alle Fälle sollten Interessenten für Poo ziemlich stark und standfest sein. Insofern wären kleine Kinder im neuen Zuhause ziemlich „sturzgefährdet“.        Über sein Vorleben ist uns nichts bekannt, so dass wir vieles erst im Laufe der Zeit herausfinden müssen. Wir stellen uns aber vor, dass Poo ein lernbereiter Hund ist, der ordentlich Auslastung benötigt.

Im Tierheim seit:              13.01.2019

Unsere Hunde sind geimpft, gechipt, entwurmt und besitzen einen EU-Heimtierpass