MOLLY

…ist einer unserer Kandidaten /innen in der kommenden „Tierisch-tierisch“-Sendung, die wir am 4. September aufzeichnen ……

Name:                         MOLLY

Alter:                           1 Jahr, geb. ca. 04/2018       

Geschlecht:               weiblich, kastriert

Rasse:                        Galga

Größe:                        groß, ca. 60 cm

Fell/Farbe:                  kurz, weiß, braune Flecken

                      

Charakter:                  Molly, diese wunderschöne Galga, besticht mit ihrem wundervollen Wesen.

 Über die Vorgeschichte ist uns nichts bekannt, aber in südlichen Ländern sind Galgos nur „Werkzeuge“. Entweder werden sie zur Jagd oder zu Hunderennen eingesetzt, ähnlich wie in Spanien. Taugen sie nicht mehr als Sieger, werden sie meistens  ausgesetzt…wenn sie Glück haben. Andernfalls….

 Molly ist eine ganz fröhliche, liebe und sehr freundliche Hündin. Sie ist menschenbezogen, verschmust und mit Artgenossen verträglich.

Allg. über Galgos:

Charakterlich ist er im Allgemeinen ruhig und zurückhaltend, wenn er Zutrauen gefasst hat, sehr anhänglich und auf seine Bezugspersonen fixiert. Er ist im Allgemeinen verträglich mit anderen Hunden und fügt sich problemlos in bestehende Rudel ein. Er ist rassetypisch im Haus sehr ruhig, im Freien entwickelt er – je nach Erziehung und Veranlagung – einen mehr oder weniger ausgeprägten Jagdinstinkt. Galgos sind Kurzstreckensprinter, die nicht stundenlang am Fahrrad laufen wollen, sondern kurzzeitig ordentliche Sprints einlegen möchten.

Der Galgo Español ist sehr intelligent, sehr neugierig, für einen Windhund recht gut erziehbar und pflegeleicht. Er stellt keine sehr hohen Anforderungen an den Besitzer, was die Erziehung anbelangt. Er reagiert sehr gut auf positive, bestärkende Erziehungsmethoden. Diese steigern die Bindung an die Besitzer. Mit Druck und Strenge erreicht man bei ihm allerdings nichts. (Quelle: Internet/Wikipwdia)

Galgokenner sagen: Einmal Galgo, immer Galgo

Im Tierheim seit:         29.05.2019

Unsere Hunde sind geimpft, gechipt, entwurmt und besitzen einen EU-Heimtierpass