ZELDA

 

Name:                         ZELDA

Alter:                           5 Jahre, geb. ca. 08/2016

Geschlecht:                weiblich, kastriert

Rasse:                        Mischling, mgl.-weise mit Windhundanteil

Größe:                         mittel, ca.55 cm

Fell/Farbe:                  kurz, schwarz, weiße Brust

Charakter:                 

  • freundlich
  • verschmust
  • aufgeschlossen

Zelda kommt ursprünglich aus der Smeura, wo sie in diesem Jahr mit ihren 7 Welpen „Unterschlupf“ fand, ein großes Glück für Mutter und Welpen. Nun kann sie sich endlich auch ihrem eigenen Leben widmen und nicht ständig die sehr schwere Aufzucht von Welpen bewältigen müssen.

Zelda war bereits einmal für 2 Tage in einem „Probezuhause“. Dass es dort letztendlich nicht „für immer“ funktioniert hat, liegt ganz ausdrücklich nicht an Zelda, sondern an der dort bereits lebenden Ersthündin. Allerdings konnte in den zwei Probetagen ganz viel zu Zeldas Charakter/ Verhalten festgestellt werden:

Die zwei Tage Probewohnen hat Zelda absolut souverän gemeistert, sie hat sich blitzschnell und problemlos in die bestehenden Strukturen eingefügt. Autofahrten sind kein Problem (Einsteigen weiter üben), sie läuft traumhaft an der Leine, bleibt dabei gerne in der Nähe des Menschen. Andere Hunde ignoriert sie dabei weitestgehend, nur für Rüden zeigt sie Interesse. Autos, Joggern, Radfahrern geht sie gerne aus dem Weg, da diese sie kurzfristig verunsichern.

Ressourcen, wie z.B. Leckerlies, Stock, Ball etc. interessieren sie (noch) kaum. Im Garten ist sie aufgeschlossen, neugierig, kam auf Rufen sofort zu den Menschen. 

In der Stadtwohnung war sie stubenrein, neugierig und angstfrei. Treppensteigen war ihr unbekannt und deshalb wurde dies erstmal verweigert, muss man üben. Dagegen war der Aufzug kein Problem, eben so wenig wie das Alleine bleiben (der Ersthund war allerdings dabei). In der Wohnung hat sich Zelda absolut wohl gefühlt, sie braucht nicht unbedingt Haus und Garten.

Zelda ist sehr sensibel, reagiert auf klare Ansagen und akzeptiert Verbote. Diese sollte man mit Konsequenz einhalten, wie man überhaupt sehr konsequent sein soll in ihrer weiteren  Erziehung, da sie schon, wenn auch auf stille Art, weiß was sie will.                              

Zelda ist sehr menschenbezogen und fordert Zuwendung und Streicheleinheiten aktiv ein; man sollte daher aufpassen, dass man nicht zu ihrer Ressource wird. In einem Umfeld mit einem Menschen, der ihre unbedingte Nähe schätzt ist sie definitiv ein Traumhund.              

Im Tierheim seit:         24.06.2021

Unsere Hunde sind geimpft, gechipt, entwurmt und besitzen einen EU-Heimtierpass