PONCHIK

Tierart:                        Katze

Name:                         PONCHIK

Alter:                           etwa 8-9 Jahre

Rasse:                        EKH

Geschlecht:                männlich, kastriert

Farbe:                         grau-schwarz getigert

Charakter:                  Tierschützer sehen nicht selten Tiere in schlimmen Zustanden leben. Was unserem Notdienst hier begegnete, war schon sehr speziell. 4 Katzen wurden aus einem Haushalt eingewiesen, da der Besitzer nicht mehr in der Lage  war  die Tiere artgerecht zu betreuen.

Ponchik ist einer dieser 4 Katzen. Er kam in einem sehr schlechteren Zustand zu uns, jetzt geht es Ponchik  gesundheitlich gut. Er bekam im Tierheim noch ein Zahnsanierung, Impfung und das “übliche Programm“ (wie Entwurmung, Ungezieferbehandlung) und ist nun bereit für ein neues Leben. Inzwischen ist die Zahnsanierung erfolgt, dabei stellte sich heraus, dass die Zähne durch den schon so lange unbehandelten Schnupfen angegriffen waren. So mussten Ponchik  nicht wenige seiner "Beisserchen“ gezogen werden. Das ist kein Problem, denn im neuen Zuhause ist er ja nicht auf Eigenversorgung/ Mäusefang  angewiesen, sondern kann mit Naßfutter super zurecht kommen, so wie jetzt auch im Tierheim. Leider hat der Katzenschnupfen bei ihm einen weiteren Schaden hinterlassen: Sein rechtes  Auge hat eine alte Hornhautverletzung, wodurch sein Sichtfeld auf DIESEM Auge eingeschränkt ist.

Allerdings ist Ponchik noch  etwas ängstlich, und braucht wohl noch Zeit und Geduld bis er  wieder Vertrauen gefasst hat. Wir suchen für Ponchik  ein ruhiges Zuhause ohne Hektik, ohne Stress, dafür mit verständnisvollen und geduldigen Katzenmenschen.

Klettern macht Ponchik viel Spaß:

nicht auf Eigenversorgung angewiesen, sondern kann mit Naßfutter super zurecht kommen, so wie jetzt auch im Tierheim. 

Nachtrag vom 02.04.2019:

Da Ponchik immer wieder auftretenden Katzenschnupfen hat, wurde er bereits mit unterschiedlichen Antibiotikas behandelt. Unter der Medikamentengabe verschwindet der Katzenschnupfen, kehrt aber nach Absetzen des Medikamen zurück. Der Katzenschnupfen ist also chronisch und er wird vermutlich lebenslang mit dem Medikament leben müssen. Die Kosten für 1 Monat betragen etwa 5,- €.

Ponchik und die anderen 3 Katzen, die mit ihm kamen, hängen sehr aneinander. Da Marusya das gleiche Problem mit Katzenschnupfen hat, wäre eine gemeinsame Vermittlung der beiden Katzen einfach toll.

Im Tierheim seit:         18.12.2018

Unsere Katzen sind entwurmt und geimpft.